Giftstoffe in Babykosmetika – (M)eine ernüchternde Analyse

Ich habe ja in diesem letzten Abschnitt der Schwangerschaft relativ viel Zeit, um mich mit Dingen zu beschäftigen, die sonst im Alltag untergehen. Nun achten wir bei manchen Konsumartikeln bereits penibel genau auf die Inhaltsstoffe (z.B. Lebensmittel), bei anderen ist es uns mehr oder weniger egal, wie beispielsweise bei der Kosmetik. Da die Haut jedoch … Giftstoffe in Babykosmetika – (M)eine ernüchternde Analyse weiterlesen

Schwangere Unternehmerin auf dem Weg zum Doktortitel – warum nichts unmöglich ist!

Machen wir Schluss mit Selbstzweifel und dem ewigen Kopf-in-den-Sand-stecken, weil alles so anstrengend ist. Ein Plädoyer für die Selbstverwirklichung und das Gas geben auch in den Lebenszeiten, in denen es die meisten für total unangebracht halten. Es gibt Leute, den wird schon ganz schlecht dabei, wenn sie mir nur zuhören. Arbeiten, Selbstständigkeit, Umzug, Babyvorbereitungen treffen, … Schwangere Unternehmerin auf dem Weg zum Doktortitel – warum nichts unmöglich ist! weiterlesen

Erstes Babyshopping mit Erfolg

Am Donnerstag plagte Albert und mich die Langeweile und so entschlossen wir kurzerhand dem BabyOne (Karlsruhes größter Babyausstatter) einen Besuch abzustatten. Wir waren zugegebenerweise nicht das erste Mal da. Zwar war das Babythema vor zwei Jahren noch nicht auf dem Tisch, aber es war trotzdem spannend mit anzusehen, nach welchen Kriterien sich mein Schwager und seine Frau … Erstes Babyshopping mit Erfolg weiterlesen

Die Perspektive wechseln

Allmählich wächst das Bäuchlein und auch meine heiß geliebten Lieblingsjeans habe ich vergangene Woche aus meinem Kleiderschrank verabschiedet. Sauber in Kisten verpackt, wandern diese nun zum Sommer/Winterschlaf in den Keller, in der Hoffnung, dass ich im nächsten Frühling wieder reinpasse 😀 Jaja, es verändert sich viel und das Komische ist, dass es in so kurzer … Die Perspektive wechseln weiterlesen

12. Woche – Nun ist es offiziell :)

  Wie lange haben wir diesem Tag entgegengefiebert?! Nach zahllosen schlaflosen Nächten, von Übelkeit geprägten Morgenstunden und 3 wöchigem Sportverbot haben wir nun die Gewissheit, dass alles "safe" ist. Die ersten drei Monate sind überstanden. In einem Forum habe ich einen tollen Spruch gelesen, der mir besonders dann geholfen hat, wenn meine Sorgen wieder ins … 12. Woche – Nun ist es offiziell 🙂 weiterlesen