Eine Krise. Eine Chance. Ein Neuanfang

Bevor dieser Titel fehlinterpretiert wird. Nein, um Ehekrisen soll dieser Beitrag nicht gehen. Stattdessen aber um die Antriebskraft, die in uns steckt und wie wir schmerzhafte Ereignisse im Leben als Motor für Neues nutzen können.  Ein kluger Mensch hat gesagt, dass sich der Charakter eines Menschen fast nicht verändern lässt. Ausschließlich gravierende Ereignisse im Leben, … Eine Krise. Eine Chance. Ein Neuanfang weiterlesen

Die Taufe – unsere Vorbereitungen und das große Fest

Über die Vorbereitungen, das Outfit bis hin zum Programmablauf und natürlich der Aufregung kurz bevor hat mich die Taufvorbereitung wirklich sehr an unsere Hochzeitsplanung erinnert. Wir durften einen tollen Tag feiern mit unschlagbaren 29°C und strahlenden Sonnenschein. Als ich im Januar mit dem Basteln der Einladungen begann, ahnte ich schon, dass ich wieder einmal alles … Die Taufe – unsere Vorbereitungen und das große Fest weiterlesen

Die herausfordernde Zeit hat begonnen…

Vielleicht fragt ihr Euch bereits, ob FutureMom noch existiert. Berechtigt. Denn wenn ich auf den letzten Beitrag zurückblicke, ist bereits einiges an Zeit verstrichen. Und natürlich ist viel (Positives) passiert. Aber ich habe seit Februar oder Eleonoras 4.Lebensmonat erfahren , was ein Entwicklungsschub wirklich bedeutet. Zum Schreiben bzw. für andere Dinge blieb wenig Zeit, denn … Die herausfordernde Zeit hat begonnen… weiterlesen

Warum weniger Ballast für mehr Zufriedenheit sorgt

Ich habe es an der einen oder anderen Stelle schon einmal durchscheinen lassen, dass ich mich derzeit viel mit den Themen Nachhaltigkeit, Minimalismus oder Gemeinwohlökonomie beschäftige. Es ist bereits einige Jahre her, als ich auf meiner Ein-Frau-Fahrradtour von Leipzig nach Magdeburg damit in Berührung gekommen bin. Damals stand ich an einem Punkt im Leben, der … Warum weniger Ballast für mehr Zufriedenheit sorgt weiterlesen

Wenn Schlaf überflüssig wird oder wie ich mit Entwicklungsschüben umgehe

Vielleicht kennen einige Eltern unter Euch das Buch "Ohje ich wachse". Ich würde mal behaupten, dass dies ein Dauerbrenner ist, der zu den must-haves eines worauf-muss-ich-als-Elternteil-vorbereitet-sein-Bücherregals gehört. In diesem Buch wird erstmals darauf eingegangen, warum Kinder im ersten Lebensjahr manchmal so ultimativ anstrengend sein können und es wiederum Phasen gibt, wo wir unsere Kleinen vor … Wenn Schlaf überflüssig wird oder wie ich mit Entwicklungsschüben umgehe weiterlesen

„Das größte Glück liegt darin, uns selbst zu erkennen“

Ich wurde heute gefragt, wie ich Glück für mich definieren würde. Eine gute aber zugleich auch schwere Frage. Eigentlich müsste ich inzwischen Glücksexpertin sein, denn das Mutterglück gilt als höchstes Gut, das zu erreichen ist. Aber stimmt das? Beim Spazierengehen, untermalt vom sanften Schnarchen von Eleonora, konnte ich meine Gedanken ein bisschen ziehen lassen und … „Das größte Glück liegt darin, uns selbst zu erkennen“ weiterlesen

4 Tipps, um deine Milchproduktion anzukurbeln

"4 Tipps, um deine Milchproduktion anzukurbeln", so lautete vor zwei Wochen meine Stichwort-Suche bei Google. Denn irgendwie hatte ich den Eindruck, dass es mit dem Stillen nicht besser, sondern, im Gegenteil, schlechter zu laufen schien. Eleonora hatte ständig Hunger und auch nachts wachte sie wieder regelmäßig auf, was mich letzten Endes vermuten ließ, dass meine … 4 Tipps, um deine Milchproduktion anzukurbeln weiterlesen

Warum es sich für Eltern lohnt, digital „abzuschalten“

Ich beobachte es des Öfteren beim Spazierengehen, dass manche Mamis mehr mit ihrem Handy beschäftigt sind als mit ihrem Nachwuchs. Und auch ich habe mich dabei ertappt, wie das Handy mein ständiger Begleiter war. Beim Stillen, vor dem Einschlafen, im Auto (als Beifahrer natürlich!) oder auch mal beim Spazierengehen. Handy, Handy, Handy oder besser Facebook, … Warum es sich für Eltern lohnt, digital „abzuschalten“ weiterlesen

Meine fünf größten Herausforderungen als (Jung-)Mama

Eleonora (oder neuerdings auch Elli 😀 ) ist inzwischen fast drei Monate alt. Wenn ich sie mir anschaue, bin ich nicht nur erstaunt darüber, wie groß sie mit ihren 63cm mittlerweile ist, sondern vor allen Dingen auch darüber, welche Dinge sie inzwischen gelernt hat. Sie lacht super herzlich und gerne, manchmal einfach so, manchmal, weil … Meine fünf größten Herausforderungen als (Jung-)Mama weiterlesen

Ein aufregendes Jahr 2017 geht zu Ende

2017 - ein Jahr, das in meiner persönlichen Lebensgeschichte einen ganz besonderen Platz einnimmt. Ein kleiner Rückblick: Nachdem unser letztes Silvester turbulent war, ereignete sich bereits Anfang des Jahres ein wunderschönes Ereignis. Die Verlobung meines Schwagers mit seiner Frau, die wir am Neujahrstag, leicht verkatert, alle bejubelten. Kurz darauf ging es für uns in die … Ein aufregendes Jahr 2017 geht zu Ende weiterlesen