Die Taufe – unsere Vorbereitungen und das große Fest

Über die Vorbereitungen, das Outfit bis hin zum Programmablauf und natürlich der Aufregung kurz bevor hat mich die Taufvorbereitung wirklich sehr an unsere Hochzeitsplanung erinnert. Wir durften einen tollen Tag feiern mit unschlagbaren 29°C und strahlenden Sonnenschein.

Als ich im Januar mit dem Basteln der Einladungen begann, ahnte ich schon, dass ich wieder einmal alles perfekt haben möchte. Eine große Location musste her, eine Buffetplanung, erste Gedanken über das Taufkleid und die Taufkerze und natürlich das allerwichtigste: die Deko 😀 Feiern zu organisieren ist ja eines meiner Lieblingsdingen und ich bin immer wieder begeistert, sobald der Startschuss für die Planung fällt.

Daher habe ich Euch hier mal eine kleine „Erinner-mich-Liste“ zusammengestellt.

  • Paten auswählen
  • Location aussuchen
  • Kirche reservieren -> Taufgespräch vereinbaren

sobald der Rahmen steht, folgen die

  • Taufeinladungen
  • Taufkleid
  • Taufkerze
  • Ablauf des Gottesdienstes -> ggf. Liederauswahl
  • Kirchenhefte ?
  • Tischdeko
  • Tauftorte
  • Gastgeschenke
  • Buffet-und Getränkeplanung
  • Candy Bar ?
  • Fotoecke
  • Evt. Programmbeiträge wie Leinwandshow, Rede der Großeltern, Paten, etc.
  • ggf. Geschenk für Paten

Wie ihr seht..die Liste kann endlos sein, je nachdem wie viel Aufwand man haben möchte 😀

Der Tag der Taufe: 21.April 2018

Der Morgen begann bereits mit strahlenden Sonnenschein und ich gönnte mir zur Feier des Tages ein tolles Styling beim Friseur. Das tat vielleicht gut 😀

IMG_0445.JPG

Um 13 Uhr begann dann der offizielle Teil und die eigentliche Taufe. Es war ein wunderschöner Gottesdienst und ich war wirklich überrascht, dass Eleonora so gut mitgemacht hat. Klar, ein paar Tränchen kommen meistens, wenn der Mann im weißen Kittel Wasser über den Kopf leert, aber kurz darauf, war sie wieder ganz aufmerksam.

Auf unseren Wunsch hin, gab es noch ein paar Worte zu unserem Taufspruch (was bei katholischen Taufen wohl nicht ganz üblich ist. Ich als „Neu-Katholikin“ habe da noch nicht so den Durchblick, denn bis zu unserer Hochzeit war ich noch Teil der evangelischen Kirche. Aber mir war es wichtig, dass wir rundum eins sind und so entschloss ich mich, meine Konfession zu wechseln).

Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir einen Taufspruch gefunden haben, der zu der Übersetzung von Eleonora (dt.: Gott ist mein Licht) passt:

„Der HERR ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten! Der HERR ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen!“ Psalm 27,1

Diesen Taufspruch finde ich so unglaublich kraftvoll und schön und gibt das wider, was Albert und ich ihr mit auf den Weg geben wollen.

Den Gottesdienst hatten wir auf 13 Uhr gelegt, was im Nachhinein eine gute Entscheidung war, denn im Anschluss traf sich die Taufgesellschaft in einem nahegelegenen Vereinsheim zum Mittagessen. Ganz nach dem Motto „Jeder bringt was mit“ hatten wir eine tolle Auswahl (und wieder einmal viel zu viel) an leckeren tollen Sachen. Salate, Braten, Spätzle und Gemüse boten eine vielfältige Auswahl, bei der jeder etwas finden konnte.

Wir eröffneten das Buffet mit einer kleinen Dankesrede, denn wir freuten uns wahnsinnig, das fast alle unserer Einladung gefolgt waren und teilweise mehrere hundert Kilometer auf sich genommen hatten, um am Ehrentag von Eleonora dabei zu sein.

Damit sich jeder verewigen konnte, hatten wir ein selbstgestaltetes Poesiealbum entworfen. Ein Fotobuch, in dem jeder Gast eine eigene Seite inklusive seinem Schnappschuss gestalten konnte. So können wir zukünftig Eleonora ihre Gäste zeigen und sie lernt ganz nebenbei die Namen und Gesichter ihrer Verwandtschaft 🙂

IMG_0973.JPG

 

Gegen späten Nachmittag eröffnete wir noch einmal das Kuchenbuffet nach dem dann alle endgültig satt waren. 😀

Es war rundum eine harmonische tolle Feier, gegen 19 Uhr wurden dann die ersten Kinder müde, sodass sich die Feier langsam aber sicher dem Ende zuneigte.

Wir genossen es sehr und sind dankbar, diesen wunderbaren Tag im Rahmen unsere Liebsten verbracht zu haben.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s